.st0{fill:#FFFFFF;}

10 Eigenschaften & Routinen erfolgreicher Profi-Sportler 

 Dezember 3, 2020

By  Jan

Wie oft hast du dich schon selbst gefragt, warum sind Profi-Sportler wie Michael Phelps, Serena Williams oder Markus Rehm so verdammt erfolgreich? Was ist das Geheimnis hinter den erfolgreichen Sportler:innen egal in welchem Sport? Sie haben sich Verhaltensweisen angeeignet, die sie dort hingebracht haben, wo Sie sind: an die Weltspitze des Sports.

Dafür haben sich die Top-Stars des Sports intensiv mit ihren Routinen, Eigenschaften und Verhaltensweisen auseinander gesetzt. Nur, wenn Du dich selbst besser verstehst und achtsam mit deinen vorhandenen Ressourcen umgehst, wirst du deine persönliche Bestleistung abrufen können. Dazu gehört Disziplin, ein starkes Commitment und ein klarer Fokus auf deine Ziele.

Die 10 Eigenschaften und Verhaltensweisen die Profi-Athlet:innen verinnerlicht haben, sind unter anderem:

Schlaf – Qualität und Quantität

Sei konstant in Deinen Schlafgewohnheiten. Das bedeutet, versuche stets zur gleichen Zeit ins Bett zu gehen und mindestens 8 Stunden ununterbrochenen Schlaf zu bekommen. Vermeide am nächsten Morgen den Snooze-Button zu drücken und starte immer zur gleichen Zeit in deinen Tag. Profi-Tipp: Schlafe in einem komplett abgedunkeltem Raum, um so deine Regeneration noch besser zu unterstützen.

Tägliche Übungen zur Prävention

Prävention ist eine Million mal leichter/besser/effektiver als Behandlung.
Zwar ist nicht jede Verletzung vermeidbar, aber Sie können täglich und wöchentlich viel tun, um Verletzungen vorzubeugen und Ihr Verletzungsrisiko deutlich zu verringern. Alles beginnt mit einer richtigen Aufwärmung und Cool Down-Routine.

Es gibt viele ausgefallene, aufregende Trainingsideen auf Instagram und YouTube, die reichlich Reichweite erhalten, aber die Wahrheit ist, dass für die meisten Athlet:innen die Grundlagen der Schlüssel sind. Regelmäßiges (mit „regelmäßig“ meine ich täglich) Foam Rolling, Dehnen, Triggerpunktarbeit, Aktivierung der Gluten, Rotatorenmanschette und des Rumpfes ist die klügste zehnminütige Ausgabe, die Du täglich für Deine sportliche Zukunft machen kannst. Die besten Zeiten finden wir vor und nach einer Trainingseinheit und einem Wettkampf oder beim Fernsehen vor dem Schlafengehen.

Ernährung

Konzentriere dich auf eine vollwertige und nährstoffreiche Ernährung. Deine Ernährung ist die Basis für deine Leistungsfähigkeit. Körperliche Aktivität führt unweigerlich dazu, dass dein Körper deine Energiereserven verbraucht. Eine ausgewogene und gesunde Ernährung konzentriert sich nicht nur auf die richtige Energiebilanz, sondern auch auf die ausreichende Aufnahme von Mikronährstoffen. Diese brauchen wir um gut zu regenerieren und langfristig leistungsfähig und gesund zu sein. Es ist daher wichtig, nicht nur einen Blick auf die Energiebilanz und das Makronährstoffverhältnis zu haben, sondern vor allem auf die Lebensmittelauswahl und somit auf die ausreichende Versorgung an Vitaminen und Mineralstoffen.

Glaube an sich selbst

Profi-Sportler:innen wissen was sie leisten können und haben absolutes Vertrauen in sich selbst. Wenn du an dir oder deiner Leistung zweifelst, wirst Du keine Wettkämpfe gewinnen. Sei im Vertrauen. Es spielt keine Rolle wie gut du trainierst, wenn du in der Wettkampfsituation zusammenbrichst. Man muss den Glauben entwickeln, dass man alles in sich in trägt, um großartig zu sein. Erfolgreiche Sportler:innen tun dies auf unterschiedliche Wege, wie beispielsweise über positive Selbstgespräche oder Zielvisualisierung.

Regeneration als Schlüssel für den Erfolg

Ruhe oder Pausen sind die entscheidenden Faktoren, wenn es darum geht deine persönliche Bestleistung zu erreichen. Richtig Regenerieren bedeutet dem Körper die notwendigen Auszeiten zu geben, so dass der Körper und dein Geist abschalten können, um so eine optimale Produktivität im Training und Wettkamp zu erreichen. Wichtig ist dabei auf deinen Körper zu hören, genügend Schlaf zu bekommen und den Kopf konsequent von energiezehrenden Tätigkeiten abzuschalten.

Gewohnheit über Talent

Jede/r große Sportler:in wird Dir sagen, dass sie/er in seiner Jugendzeit mit Athleten zusammen war, die besser waren als sie/er. Der Unterschied liegt in der Fähigkeit zu erkennen, wie du deine Talente verbessern kannst.
Talent wird nie zum Erfolg geführt. Du musst dafür hart arbeiten. Es ist eine Investition in dich selbst. Das Großartige daran, sich selbst zu pushen, ist, dass diese Eigenschaften sich auf den Dein gesamtes Leben ausbreiten werden.

Ziele visualisieren

Kenne deine Ziele…Egal, ob es dabei um deine sportliche Laufbahn geht, den nächsten Wettkampf oder dein nächstes Training. Das Geheimnis der Profis ist es sich für jegliche Situation ein Ziel zu visualisieren. Das bedeutet, male dir bildhaft aus was dein gewünschtes Ergebnis ist. Wie deine Ziele mit deinem Fokus und deiner Persönlichkeit zusammenhängen, habe ich dir bereits hier zusammengefasst.

Wasser trinken

Ausreichend Wasser zu trinken, ist Pflicht. Denn es hilft dem Körper dabei besser zu regenerieren und Abbau-Produkte, wie bspw. Laktat aus den Muskeln zu spülen. Eine Faustregel für deine tägliche Wasser-Einnahme ist, trinke mindestens 4% von Deinem Körpergewicht an reinem Wasser als Basis-Versorgung.

Es nicht zu ernst nehmen

Sei nicht zu verbissen. Hab Spaß und geh mit etwas mehr Leichtigkeit an deine Herausforderungen ran. Wenn wir zu ehrgeizig sind, verkrampfen wir zu sehr und neigen dazu unsere Handlungen zu überanalysieren.

Niemals das Frühstück auslassen

Bereits beim Frühstück entscheidest du darüber wie dein weiterer Tag verlaufen wird. Sich am Morgen genügend Zeit für sich zu nehmen und in Ruhe in Deinen neuen Tag zu starten, ist essenziell wichtig. Du gibst deinem Körper die Möglichkeit langsam auf Betriebstemperatur hochzufahren. Ein gesundes und nährstoffreiches Frühstück gibt deinem Körper die notwendige Energie, um einen vollgepackten (Trainings-) Tag bestmöglich zu überstehen.

Was bedeuten diese Eigenschaften für dich?

Selbst wenn Du nicht bei den nächsten Deutschen Meisterschaften, den Olympischen Spielen oder überhaupt an Wettkämpfen teilnimmst, bedeutet das nicht, dass eine Routine nicht auch für Dich hilfreich sein kann.

Was alle diese Athlet:innen gemeinsam haben (abgesehen davon, dass sie superfit und zielorientiert sind), ist, dass sie das gefunden haben, was für sie am besten funktioniert. Vielleicht sind nicht alle 10 aufgezählten Eigenschaften und Verhaltensweisen relevant für dein persönliches Ziel. Aber zu einer klugen Routine gehört mehr, als sich auf eine bestimmte Sache einzulassen. Das Beste aus Deinen Tagen zu machen, bedeutet, Gewohnheiten anzunehmen, die Dir helfen, Deine beste Version von dir Selbst zu sein.

Vielmehr geht es nicht darum, genau das zu kopieren, was irgendein Elite-Athlet tut, sondern darum, eine Routine zu entwickeln, bei der die bestmögliche Pflege deines Körpers im Vordergrund steht. Jeder Mensch ist anders und daher könnte auch Dein Ritual völlig anders sein.

P.S.: Warm-Up Routine von Serena Williams – Video

Für alle, die sich noch intensiver mit den wissenschaftlichen Aspekten von Stress, Ruhe und Schlaf beschäftigen möchten, empfehle ich Andrew Huberman, Professor an der Stanford University:


Tags

Eigenschaften, Gewohnheiten, Routinen, Übungen


Lies weiter!

Hinterlasse einen Kommentar!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit markiert.

{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Unverbindliche und kostenfreie Erstberatung!